Geldkultur als Erfolgsfaktor im Unternehmen

Glücksfaktor Geld

Ein hervorragendes Ausbildungswesen, erstklassige Ausbildungs- und Studienangebote sowie Weiterbildungsmöglichkeiten, die weltweit als vorbildlich gelten, sind solide Basis für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung. 
Aber der wichtigste „Glücksfaktor“ für die persönliche Lebenszufriedenheit – und damit natürlich auch als Produktivkraft für das Unternehmen – nämlich das Thema „Geld“, kommt nirgends vor.

Weder an heimischen Tischen noch an Schulen oder Universitäten wird der praktische, alltagstaugliche Umgang mit Geld erlernt. 

Dabei sollte uns bewusst sein:  So gut wie jede Entscheidung in unserem Leben wird auch vom Thema „Geld“ beeinflusst. Das gilt im Privaten genau so wie im Beruflichen.

Geldwissen als Schlüsselkompetenz

Damit ist klar: Nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg im Unternehmen ist ohne ganzheitliche Finanzkompetenz kaum möglich. Aber Sie werden das Verantwortungsbewusstsein, dass sie dem Mitarbeiter als fachlich hervorragender und zuverlässiger Fachkraft eigentlich auch gerne zugestehen möchten, niemals wirklich einfordern können.

Deshalb geht es für Unternehmen heute darum, sowohl Auszubildenden als auch erfahrenen Mitarbeitern im Rahmen einer Aus- bzw. Weiterbildungsmaßnahme zum Thema Finanzkompetenz Geld und den guten Umgang damit zu vermitteln. 

Es liegt auf der Hand, dass dafür nur ein wirklich unabhängiger Anbieter wie das Institut für Geldkultur® als neutrale Instanz sinnvoll und glaubwürdig wirken kann. Beratungsangebote aus dem Banken- und Versicherungsumfeld haben dagegen meist auch den eigenen Kunden von morgen im Blick.

Schuldenprävention reicht längst nicht aus

Vor dem Hintergrund steigender (Jugend-)Verschuldung werden derzeit auch vermehrt Trainings zur Schuldenprävention angeboten. Wir begrüssen das grundsätzlich, insgesamt bleiben diese Angebote aus unserer Sicht aber zu sehr an der Oberfläche: Denn neben der „Pflicht“ – das heißt, die fundierte Wissensvermittlung zu allen praktischen Fragen rund ums Geld wie Gehalt, Altersvorsorge, Anlagen, Kontoführung, Kredite und vieles mehr – sollte es eigentlich um die „Kür“ gehen: Die jeweils ganz eigene, emotionale Beziehung zum Thema Geld des Einzelnen zu erkennen und ggfs. zu verändern.
Nur wenn die eigene Geldbeziehung aufgearbeitet wird, kann ein wirklicher Wissenstransfer erfolgen um dem Mitarbeiter wertvolle Hilfen an die Hand zu geben, seine Finanzen und damit auch sein Leben selbstbestimmt und unabhängig erfolgreich zu gestalten. Das Institut für Geldkultur® hat deshalb ein Workshop-Programm entwickelt, dass genau diese Themen abdeckt und den Teilnehmern erfolgreich ein gutes Geldbewusstsein vermittelt. Die Feedbacks aus Unternehmen und von Teilnehmern sprechen für sich.

Verantwortung

Corporate Social Responsibility, Employer Branding und ein verantwortlich gelebter Code of Conduct sind für Sie und Ihr Unternehmen kein schmückendes Beiwerk, sondern ökonomische Notwendigkeit im Sinne eines nachhaltigen Unternehmenserfolgs.
Das Workshop-Angebot des Instituts für Geldkultur® kann für Ihr Unternehmen deshalb ein wichtiger Baustein sein, der eine große (Aus-)Bildungslücke schließt und wichtige Brücken baut: Vom Mitarbeiter zum Unternehmen und umgekehrt, aber auch vom Unternehmen und den Mitarbeitern in die Öffentlichkeit.

Wir sind da!

info(at)geldkultur.com
T: +41 (0) 79 196 57 54

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Spannende Impulse und Neues rund um unser Institut, die Ausbildung in Unternehmen sowie aus Forschung und Lehre: Unser Newsletter informiert Sie sachlich und kompetent über alles Wissenswerte zum Thema Geldkultur®.
Newsletter anmelden